Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den Bereich EDV Service


- §1 Geltungsbereich –

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen
FH EDV Service & Webdesign, und ihren Kunden abgeschlossenen Verträge und werden ohne weiteres Bestandteil dieser Vertragsverhältnisse. Abweichungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn FH EDV Service & Webdesign, schriftlich ihrer Geltung zugestimmt hat.

 

- §2 Offerten (Angebote) –

Die Offerten von FH EDV Service & Webdesign, sind freibleibend und unverbindlich. Prospekte und Preislisten von FH EDV Service & Webdesign stellen ebenfalls keine verbindlichen Angebote dar. Darin angegebene Preise, Produktbeschreibungen, Lieferfristen unterliegen jederzeit möglichen Änderungen und haben nur informativen Charakter.

 

- §3 Vertragsabschluss, Rücktritt –

Der Kaufvertrag zwischen FH EDV Service & Webdesign, und dem Kunden kommt dadurch zustande, dass der Kunde, Persönlich oder Internet die Bestellung aufgibt.
FH EDV Service & Webdesign, ist unter folgenden Umständen zum Rücktritt von einem geschlossenen Vertrag berechtigt:
Wenn FH EDV Service & Webdesign absehbar für einen erheblichen Zeitraum zur Lieferung nicht in der Lage ist.
Wenn sich für FH EDV Service & Webdesign, aus den Angaben des Käufers oder dessen nicht vertragsgetreuen Verhalten, bei der Abwicklung eines anderen Kaufvertrages mit der FH EDV Service & Webdesign, der nach billigem Ermessen begründete Verdacht ergibt, dass der Käufer seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen werde.
Wenn Irrtümer auftreten, die sich aus Schreib-, Druck- oder Rechenfehlern auf der Bestellung der FH EDV Service & Webdesign ergeben.

 

- §4 Lieferung –

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht erst dann auf den Käufer über, wenn dieser tatsächlich die Ware unbeschädigt erhalten hat. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Treten Ereignisse ein, welche FH EDV Service & Webdesign, die Lieferung wesentlich erschweren, so kann sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang verlängern.
Besondere Bestimmungen für Software Im Verhältnis zum Besteller stehen uns an von uns gelieferter Software sämtliche Urheberrechte insbesondere i.S.d. §§ 69a bis 69g UrhG zu.

 

- §5 Fälligkeit und Zahlung –

Der Kaufpreis wird innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzug von Skonto fällig. Bei erst Bestellung von Kunden, erfolgt die Lieferung erst nach Eingang einer ggf. vereinbarten Vorleistung auf den Rechnungsbetrag. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist FH EDV Service & Webdesign, berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 10% p. a. zu fordern.

 

- §6 Eigentumsvorbehalt –

Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung das Eigentum von
FH EDV Service & Webdesign.

 

- §7 Haftung –

Grundsätzlich haftet FH EDV Service & Webdesign, nicht für Folgeschäden, entgangenen Gewinn- oder
Imageeinbußen, die durch Dienst- oder Sachleistungen beim Kunden eintreten. Trotz Anwendung üblicher Sorgfalt sind Fehler möglich. Wir haften nicht für Schäden auf Grund leichter Fahrlässigkeit, für Schäden auf Grund grober Fahrlässigkeit nur bis zur Höhe unseres Honorars aus dem gegenständlichen Auftrag. Selbstverständlich erfolgt jedoch eine rasche Beseitigung von Fehlern ohne Kosten für den Auftraggeber. Darin sind sogenannte "versteckte Mängel" eingeschlossen, also solche, die erst während des Betriebs entdeckt werden können. Versteckte Mängel müssen unmittelbar nach ihrem Erkennen schriftlich mitgeteilt werden.

 

- §8 Erfüllungsort/Gerichtsstand – (Gilt nur für Kaufleute, gemäß § 29 ZPO )

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Düren. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

- §9 Datenschutz –

FH EDV Service & Webdesign, ist berechtigt, die vom Kunden angegebenen Daten elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. FH EDV Service & Webdesign, verwendet die Daten ausschließlich für Geschäftsbeziehungen zum Kunden.

 

- §10 Salvatorische Klausel –

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen bzw. das gemeinte. Allen Aufträgen werden die oben aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde gelegt.

FH EDV Service & Webdesign,  Inhaber: Frank Hüttner Düren - Gürzenich

Sie befinden sich hier.